Workday ernennt Christopher Knörr zum neuen Group Vice President für die DACH-Region

Workday ernennt Christopher Knörr zum neuen Group Vice President für die DACH-Region

Christopher Knörr ist seit dem 1. Juli 2022 Group Vice President für DACH bei Workday und wird die Umsetzung der Geschäftsstrategie für Deutschland, Österreich und die Schweiz verantworten. Zusammen mit seinem Führungsteam in DACH, bestehend aus Uta Ernst-Diarra, Managing Director Deutschland, und Frederic Alran, Managing Director für Österreich und die Schweiz, ist Knörr für das Erreichen der Wachstumsziele von Workday in der Region zuständig. Er berichtet direkt an Carolyn Horne, President von EMEA.

„Ich freue mich sehr, bei Workday zu starten und die DACH-Organisation zu leiten. Wir erleben einen sich schnell verändernden Markt und eine neue Generation von CFOs, CHROs und CIOs, die nach agilen und innovativen Cloud-Lösungen suchen. Mit dem beeindruckenden Produktportfolio von Workday ist das Unternehmen sehr gut aufgestellt, um diese Lösungen zu bieten und unsere Kunden zu begeistern“, sagt Knörr. „Um unsere Position weiter auszubauen und unser Wachstum zu beschleunigen, wollen wir in neue Talente investieren und unser Partner-Ökosystem zügig in der Region erweitern. Ich freue mich, zusammen mit dem Team und durch meine langjährige Erfahrung am Markt für den Mittelstand, als auch für Grossunternehmen, die Erfolgsgeschichte von Workday in der DACH-Region weiterführen zu dürfen“, erklärt er.

Knörr ist seit fast 25 Jahren im ERP-Markt für den Mittelstand und Grossunternehmen tätig. Zuvor war er Teil des Senior Leadership Teams von SAP Deutschland mit Verantwortung für das CX-Portfolio. Außerdem verfügt er über umfangreiche internationale Erfahrung: Zwischen 2009 und 2011 leitete er das indirekte Channel- und Partnermanagement für mittelständische SAP-Kunden im asiatisch-pazifischen Raum und in Japan. Von 2012 bis 2013 leitete er den SAP Commercial Sales für Skandinavien, Benelux, Osteuropa, Naher Osten und Afrika. Bevor er zu SAP wechselte, war er von 2002 bis 2006 für PeopleSoft tätig. Er besitzt einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim.

 

Könnte Sie auch interessieren